Organisation & Abläufe


P





Organisatorische Besonderheiten der Praxis ...


Akutsprechstunde & Terminsprechstunde

Unsere Sprechstundenzeiten sind unterteilt in Terminsprechstunden und Akutsprechstunden. Die Terminsprechstunde findet jeweils vor der Akutsprechstunde statt. Hierdurch entstehen keine Verzögerungen aus der vollen Akutsprechstunde in die Terminsprechstunde hinein. In der Akutsprechstunde versorgen wir die akuten Anfragen und erkrankten Kinder/Jugendlichen des Tages. Im Rahmen der Terminsprechstunde führen wir unsere Vorsorgen durch und es erfolgen planbare Maßnahmen, wie z.B. Allergietestungen, Blutentnahmen und Gespräche. 


Winterplan & Sommerplan

Den jahreszeitlich unterschiedlichen Anforderungen der Akutsprechstunde entsprechend, existiert ein Sommerplan und ein Winterplan der jeweiligen Sprechstundenzeiten. Im Winter sind deutlich mehr Sprechstunden der Akutsprechstunde zugeordnet, der Montag entfällt komplett auf die Akutsprechstunde zur Aufarbeitung der Wochenenderkrankungen.  


Termine & Richtzeiten

Richtzeiten der Akutsprechstunde

Ohne Steuerung der akuten Patientenanfragen kommt es zu einer unkoordinierten Vorstellung zu den Stoßzeiten des jeweiligen Tages, wodurch die Kapazitäten rasch überschritten werden und hierdurch sehr langen Wartezeiten für Sie entstehen. Wir bitten daher alle Eltern ihre akut erkrankten Kinder - von Notfällen abgesehen - immer anzukündigen und das Anliegen zu nennen.

Hierdurch wird für uns die Akutsprechstunde des Tages planbarer und es kann Ihnen zudem ein Vorstellungszeitpunkt mit möglichst geringer Wartezeit genannt werden. Trotz dieser Ihnen genannten sog. Richtzeit kann es im Rahmen der Akutsprechstunde leider immer zu zusätzlichen Wartezeiten kommen, denn Notfälle bzw. Kinder mit starken Schmerzen können sich jederzeit und ohne Vorankündigung in der Praxis vorstellen.

 

Termine der Terminsprechstunde

Mittel- längerfristige Anliegen werden im Rahmen der Terminsprechstunde von uns betreut. Hier ist es unser Anspruch über eine kluge Planung keine größeren Wartezeiten (> 30 Minuten) für Sie entstehen zu lassen. Leider vermag auch das beste Terminsystem nicht alle Unvorhersehbarkeiten in der Arbeit mit Kindern planbar zu machen. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang um Ihr Verständnis.


Die Ärzte versorgen die Patienten im Team ...

Alle Ärzte arbeiten parallel in den jeweiligen Sprechstunden, die Patienten werden im Sinne der kürzesten Wartezeit zugeordnet. 

 

Terminsprechstunde:

Sollten Sie einen bestimmten Arzt für einen Termin wünschen, so sollten Sie das uns bei der Terminvereinbarung mitteilen. Wir werden Ihnen dann einen Termin für Ihren Wunscharzt heraussuchen.

 

Akutsprechstunde:

Insbesondere in den Wintermonaten sind wir bemüht die stark steigende Zahl der Patientenanfragen ruhig aber effektiv zu bearbeiten. Hier bitten wir um Ihr Verständnis, dass eine Wunscharzt-Behandlung Ihrerseits organisatorisch nicht möglich ist.

zu verzichten. Die Ärzte stehen in steter Kommunikation und Absprache während der Sprechstunden, eine Rücksprache kann jederzeit erfolgen. Die diagnostischen und therapeutischen Strategien und Prinzipien der Ärzte decken sich weitestgehend, sodass die Qualität der medizinischen Versorgung Ihres Kindes nicht wesentlich vom behandelnden Arzt abhängt.   


An was sollten Sie denken ...

  • Teilen Sie uns Terminverspätungen oder -verhinderungen bitte frühestmöglich mit
  • Bitte bringen Sie zu jedem Praxisbesuch die Versicherungskarte Ihres Kindes mit